Die technische Analyse oder auch Charttechnik ist ein fester und wichtiger Bestandteil im Trading. Durch sie können wir das Marktverhalten besser interpretieren und verstehen. Im heutigen Artikel sprechen wir über die Top 10 der beliebtesten Chartformationen und verraten welche Muster besondere Auswirkungen auf den Kursverlauf haben können.

Die beliebtesten Chartformationen

Zu den beliebtesten Chartformationen gehören zweifellos das Doppeltop und der sogenannte Doppelboden. Diese Chartmuster gehören völlig zurecht in die Top 10 der Chartmuster und leiten in der Regel eine Trendumkehr ein. Damit finden sich diese Chartformationen häufig am Ende eines stabilen Trends und sorgen für ein Wechsel der Nachfrage. Ein typische Doppeltop Formation ist charakterisiert durch 2 Hochpunkte, welche ziemlich genau auf einem Niveau liegen. Dabei ist das zweite Hoch meistens etwas schwächer aufgestellt als das Vorherige.

Das Doppeltop gehört zu den beliebtesten Chartformationen
Das klassische Doppeltop gehört zu den beliebtesten Chartformationen

Weitere beliebte Chartformationen sind das aufsteigende und fallende Dreieck. Sie können sowohl eine Trendumkehr einleiten als auch für eine Trendbestätigung sorgen. Besonders häufig treffen wir das aufsteigende Dreieck in einem stabilen Aufwärtstrend an. Dabei steigen die Tiefpunkte deutlich an, während die Hochpunkte ziemlich genau auf einem Niveau bleiben und einen Widerstandsbereich bilden. Mit der Zeit zieht sich der Kurs innerhalb des gekennzeichneten Dreiecks immer weiter zusammen, bis es schließlich zu einem Ausbruch kommt.

Weitere beliebte Chartformationen

Wer sich mit der Charttechnik beschäftigt sollte die wichtigsten Chartmuster kennen, denn diese Strukturen sorgen häufig, wie aus Geisterhand zu Kursreaktionen, welche es erlauben das Marktverhalten wesentlich einfacher zu begreifen. Neben den bereits erwähnten Chartformationen gehören auch die Wedge- und die SKS Formation in den Werkzeugkoffer eines jeden Traders.

Besonders beliebt ist hierbei die SKS oder auch Schulter-Kopf-Schulter Formation. Sie leitet in der Regel eine Trendumkehr ein und findet sich damit am Ende eines Aufwärtstrends. Dieses Chartmuster ist charakterisiert durch eine linke Schulter, gefolgt von Hochpunkten, welche von  einem schwächeren Zwischentief (rechte Schulter) vervollständigt wird.

SKS Formation
Die Schulter-Kopf-Schulter Formation ist ein beliebtes Chartmuster

Zu den Top 10 der beliebtesten Chartmuster gehören des Weiteren die bullische und die bärische Flagge. Diese kommen ebenfalls in einem intakten Trend als Trendfortsetzungsmuster vor.

Um das Marktverhalten besser verstehen zu können sind Chartformationen ein sehr beliebtes Werkzeug unter Tradern. Denn durch sie können wir zukünftige Chartbewegungen wesentlich besser interpretieren und entsprechende Strategien installieren.

In unserem neuen Video zeigt unser Headtrader Chris einige der beliebtesten Chartformationen und erklärt wie sie im Trading erfolgreich eingesetzt werden können um die Trefferquoten zu erhöhen und die Trading Ergebnisse zu verbessern.

Wir wünschen beste Unterhaltung und ganz viel Erfolg.

Die beliebtesten Chartformationen im Trading – Top 10 Chartmuster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: