Sbinäre optionen lexikonicher fragst du dich teilweise, was diese ganzen Begriffe innerhalb der Trading Branche überhaupt bedeuten. In unserem Trading Lexikon erklären wir dir kurz und knapp die gängigsten Begriffe.

Trading Lexikon

 

Was ist ein CFD?

Ein CFD wird auch als Differenzkontrakt bezeichnet und ermöglicht dem Trader an einem Basiswert 1 zu 1 zu partizipieren und das mit Hebelwirkung, dabei muss er auf einen steigenden und fallenden Kurs spekulieren.


Was ist der Spread?

Der Spread ist die Gebühr die ein CFD Broker pro gekaufte Postion erlässt.


Was ist die CFD Margin?

Die CFD Margin ist nichts weiter als eine Sicherheitsleistung, die der Trader beim Broker hinterlegen muss um einen CFD Kontrakt zu kaufen.


Was ist der Hebel beim CFD Traden?

Die Hebelwirkung bei CFD Kontrakten bewirkt, dass die Chartbewegung um das Vielfache den Wert des CFDs steigert, wo hingegen der Basiswert nur den Bruchteil der Performance erreicht.


Was sind binäre Optionen?

Binäre Optionen sind die wohl einfachsten Finanzprodukte der Welt. Wie der Name "Binär" bereits verdeutlicht, setzt der Trader lediglich auf einen steigenden oder fallenden Kurs. Liegt er mit seiner These richtig, verdient er augenblicklich eine hohe Rendite.


Was ist ein Broker?

Ein Broker ist im grundegenommen nichts anderes wie eine Bank. Der Broker nimmt deine Bestellungen entgegen und handelt entsprechend deiner Vorgaben. Damit du überhaupt binäre Optionen handeln kannst, ist er zwingend erforderlich.


Was ist ein Metatrader?

Der Metatrader ist ein Chart & Analysetool. Er ist kostenlos erhältlich und dabei behilflich die Marktlage besser einschätzen zu können. Sowohl Anfänger als auch Profis können mit diesem Tool ihre Trades perfekt analysieren.


Was ist ein Metatrader Template?

Wie der Name es schon deutlich macht, handelt es sich bei einem Metatrader Template um eine Vorlage. Im Metatrader kann man individuelle Indikatoren und Features einstellen. Wenn man diese speichert und läd spricht man von einer fertigen Vorlage, einem Template.


Was ist ein Briefkurs?

Als Briefkurs bezeichnet man den Verkaufspreis eines Finanzproduktes. Der Briefkurs zeigt dir also an, für wieviel du dein jeweiligen Finanzprodukt zum aktuellen Zeitpunkt verkaufen kannst.


Was ist die CySEC?

Die zypriotische Finanzaufsichtsbehörde kurz CySEC reguliert den Finanzverkehr eines Brokers. Ein Broker der von der CySEC reguliert wird gilt als vertrauenswürdig und seriös.


Was bedeutet FMRRC?

FMRRC steht für Financial Market Relations Regulation Center. Hierbei handelt es sich um eine privatisierte Finanzaufsicht. Broker mit einer FMRRC Regulierung genießen höchsten Stellenwert bei den Tradern und gelten als besonders zuverlässig.


Was bedeutet Call oder Put?

Wer mit binären Optionen zu tun hat wird sich zwangsläufig für eine Richtung entscheiden müssen. Bei einer Call Option setzt man eine Wette auf einen steigenden Kurs, hingegen man bei einer Put Option auf einen fallenden Kurs spekuliert.


Was kann man verdienen?

Eine Interessante Frage! Je nach Broker kann die Rendite für eine Option unterschiedlich ausfallen. Durchschnittlich liegt die Rendite zwischen 72 - 88% vom eingesetzten Investment.


Was benötigt man fürs Traden?

Eine stabile Internetleitung sowie ein funktionsfähiger, leistungsstarker Computer sind beim Handeln binärer Optionen von hoher Wichtigkeit. Ansonsten benötigt man neben einem Broker den Metatrader als Chart & Analyse Tool.


Wie lange hält man eine Option?

Die Haltedauer einer binären Option kann von 30 Sekunden bis zu mehreren Wochen dauern. Je nachdem welches Zeitfenster man innerhalb der Bestellmaske auswählt läuft die Option bereits nach 30 Sekunden ab.