Ständig hören Trader von Betrugsskandalen und schlimmen Vorwürfen in der Binäre Optionen Branche. Die ESMA will binäre Optionen verbieten und wir vom Team Binary Welt stellen uns gegen die zahlreichen im Internet kursierenden Verschwörungstheorien. Denn wir enthüllen in diesem Artikel die nackte Wahrheit über binäre Optionen!

Die Wahrheit über binäre Optionen

Nehmen wir uns doch mal die Zeit und schauen hinter die Kulissen. Wir möchten mal effektiv die Wahrheit über binäre Optionen ans Tageslicht bringen und beginnen deshalb auch ganz von vorne. Was wenige Trader wissen, ist das binäre Optionen im Jahre 2008 ursprünglich entwickelt wurden um Anfängern den leichteren und schnellen Zugang zu Finanzgeschäften zu ermöglichen.

Tatsächlich ist das exotische Finanzderivat genauso einfach für den Endkunden zu verstehen, wie es sich bei der Markteinführung erhofft wurde. Soweit so gut! In den vergangenen Jahren entstand ein regelrechter Hype um binäre Optionen. Warum? Ganz einfach, sie wurden von Anfängern und Einsteigern mit Kusshand angenommen, woraufhin die Anzahl der Kunden ständig stieg. Jeder wollte versuchen mit binären Optionen den schnellen Reibach zu machen.

Sind wir mal ehrlich, auf einen fallenden oder steigenden Kurs zu wetten ist Kinderleicht und äußerst verlockend! Mit der Welle des Ansturms entstand in der Branche Zusehens ein undurchsichtiges Geflecht aus Brokern und Mittelsmännern. Einige Broker haben sich über sämtliche Regularien und Gesetze hinweg gesetzt und sich eine goldene Nase verdient.

Beschwerden über Binäre Optionen häufen sich

Die Beschwerden von betrogenen Kunden, dessen eingezahlte Investments nicht mehr ausgezahlt wurden, ließen die höheren Gesetzeshüter wie die ESMA aufhorchen. Und hier kommen wir auch zur ersten wichtigen Erkenntnis. Natürlich gab es in der Vergangenheit Broker die ihre Kunden über den Tisch gezogen haben! Aber ist es nicht völlig klar, dass es wie in jeder Branche auch hier schwarze Schafe gibt, die diesen Hype für ihre Machenschaften ausnutzen?

Wahrheit über binäre Optionen

Natürlich versuchten einige Broker auf biegen und brechen mit tollen Sonderangeboten neue Kunden zu gewinnen. Aber man darf bei der ganzen Sachlage eines nicht vergessen. Es gab und gibt bis heute binäre Optionen Broker die sich nichts haben zu Schulden kommen lassen und die immer einen seriösen Weg gegangen sind. Allem voran Broker wie 24option, CMC Markets, IQ Options oder Finmax. 

Sie alle über einen Kamm zu scheren wäre keine auf Fakten basierende Aussage. Die Wahrheit über binäre Optionen ist doch viel mehr die Tatsache, dass es immer wieder Personen gab, die das Vertrauen ihrer Kunden missbraucht haben. Dadurch die seriösen Broker, die immer ehrliche Geschäfte abgewickelt hatten, in Mitleidenschaft gezogen wurden.

Sollte die ESMA das binäre Optionen Verbot wirklich aussprechen?

Die ganze Branche wurde in den letzten 2 – 3 Jahren empfindlich gestört. Und warum? Weil die Menschen dazu neigen, alles schlecht zu reden was nicht funktioniert. Wenn etwas schlechtes passiert, krähen die Hähne umso lauter und die positiven Eigenschaften geraten in den Hintergrund. Wenn einer dieser dubiosen Broker mal wieder einen Kunden abgezogen hatte, dann war gleich die ganze Branche ein Misthaufen? Nein garantiert nicht!

ESMA verbot von binären Optionen

Auf der Suche nach der Wahrheit über binäre Optionen finden wir weitere Personen oder Mittelsmänner die der Branche erheblichen Schaden zugeführt haben. Immer wieder haben Kriminelle versucht das einfache Finanzderivat zu missbrauchen, in dem man Kunden den schnellen Reichtum versprochen hatte. Merkwürdige und narrensichere Strategien wurden hochpreisig verkauft oder Autobots befanden sich als Spam im Email Postfach.

All das führt doch dazu dass die Wahrheit über binäre Optionen verschleiert wird. Gehen wir nochmal kurz einen Schritt zurück. Das Produkt an sich, die einfache Wette auf den Kursverlauf und die unmittelbare Gewinnausschüttung sind doch wirklich eine tolle Möglichkeit am Aktienmarkt zu partizipieren. Stellen wir uns also die Frage, ist das Produkt als solches wirklich so schlecht? Natürlich nicht, im Gegenteil! Der Anleger weiß von vorne rein, welches Risiko er eingeht, ganz einfach. Und selbst wenn wir es im ersten Moment mit Roulette vergleichen würden, müsste man dann nicht auch Roulette verbieten?

Die höheren Instanzen wie der BAFIN oder der ESMA denken wirklich über ein binäre Optionen Verbot nach, weil ein großer Fehler gemacht wurde. Und jetzt kommen wir mal auf die knallharte Wahrheit über binäre Optionen zu sprechen. Nicht etwa das Produkt ist schlecht… keines Falls! Sondern die Regularien innerhalb der Branche. Es gibt nur wenige Broker die heutzutage noch binäre Optionen anbieten, aber diese, die noch existieren sind langjährig in der Branche vertreten und haben ihren guten Ruf bewahrt!

ESMA Verbot umgehen und Lösungen suchen!

Sollte man diese Broker in den Ruin treiben? Sollte man ein so geniales Produkt wie binäre Optionen verbieten, nur weil die ESMA nicht dazu in der Lage war vernünftige Regularien einzuführen und die Branche besser zu überwachen? Wir sagen nein, sollte man auf jeden Fall nicht. Schließlich gibt es eine große Trader Gemeinschaft denen das Handeln mit binären Optionen wahnsinnigen Spaß macht, allem voran natürlich auch unserem Team.

Die Wahrheit über binäre Optionen sieht nämlich ganz anders aus. Es gibt Broker die sich einen Namen gemacht haben und ihre Kunden immer gut behandelt haben. Darüber hinaus gibt es Menschen die mit binären Optionen nachhaltig profitabel handeln. Und es gibt viele Menschen die dank binären Optionen überhaupt erst zu Börsengeschäften gekommen sind. Der Faktor Spaß sollte an dieser Stelle ruhig auch erwähnt sein.

Sehen wir uns doch mal einige Statistiken aus der jüngsten Vergangenheit an. Wir haben nachweislich über 2500,-€ in 3 Wochen mit binären Optionen verdient. Alles Lug und Betrug? Nein keinesfalls. Es ist ein Finanzprodukt welches seine Daseinsberechtigung hat und warum? Weil es funktioniert und super einfach zu verstehen ist.

Was sollte sich aber ändern? Das Produkt an sich ist perfekt und ausgereift! Hier bedarf es keiner Änderung. Wir möchten eine einfache und schnelle Wette auf die Marktbewegungen setzen und dass sollte bitte jeder für sich entscheiden können, ob er diese Wette eingehen möchte und das Risiko trägt oder eben nicht. Des Weiteren sind binäre Optionen, genauso wie CFD`s auch zum größten Teil via Chart-Analyse zu handeln. Das bedeutet, bevor man binäre Optionen verbietet, sollte man erst mal sämtliche Chart-Technische Analyse Tools vom Markt nehmen.

Das eigentliche Problem sind nicht die binären Optionen

Sind wir doch mal ehrlich. Das Problem sind nicht die Optionen, sondern wenn überhaupt die Anleger selber oder die Broker. Viele Anleger erhoffen sich einfach zu viel und sind sich der möglichen Risiken einfach nicht bewusst. Das führt doch dazu das einige Schiffbruch erleiden und sich entsprechend frustriert zu Worte melden. Des Weiteren sollten auch die letzten unregulierten Broker von der Bildfläche verschwinden.

Die Broker sollten von der ESMA strenger überwacht werden und sich an kundenfreundliche Vorgaben halten. Und die Trader die Einfluss auf die Teilnehmer der Branche nehmen, noch ehrlicher kommunizieren was möglich ist und was nicht. Risiken müssen dem Anleger bewusster vor Augen gehalten werden, denn es handelt sich um ein Spekulationsgeschäft. Aber es ist ein Geschäft das funktionieren kann und was vielen Menschen riesige Freude bereitet.

Die Wahrheit über binäre Optionen ist, dass die Branche einen neuen Anstrich benötigt! Über ein ESMA Verbot zu sprechen, wäre nicht nur gegenüber uns Tradern sehr unfair, sondern auch ein Eingriff in die demokratischen Grundgesetze. Denn jeder soll schließlich selber entscheiden können ob er Wetten möchte oder nicht. Ansonsten müsste eine Milliarden Industrie wie Sport und Pferdewetten ebenfalls abgeschaltet werden!

Ich hoffe wir konnten dir mit diesen Artikel die nackte Wahrheit über binäre Optionen vermitteln und wünschen dir weiterhin viel Erfolg und alles Gute beim Traden.

Dein Team Binary Welt

ESMA Verbot für binäre Optionen 2018 – Die ehrliche Wahrheit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: