Am gestrigen Tag haben wir uns mal wieder an ein spannendes Experiment gewagt und haben die Bullpower Template Signale in ihrer Qualität getestet. Dabei haben wir alle gelernte Charttechnik über Bord geworfen und uns ausschließlich auf den Bullpower Signal Pfeil Indikator fokussiert. Die Auswertung und unsere Erfahrungen teilen wir in diesem Artikel.

Bullpower Template Signale

Das Bullpower Template begleitet uns schon seit über einem Jahr im täglichen Trading. Neben zahlreichen Indikatoren bietet uns das Chart & Analyse Tool einen ganz besonderen Vorteil, die Bullpower Template Signale.

bullpower template signale

Der Pfeil Indikator berechnet durch seinen intelligenten Algorithmus die tendenzielle Kursentwicklung voll automatisch. Wer uns kennt weiß, dass wir von Signalgebern oder Trading-Bots eigentlich nicht viel halten.

Doch bei den Bullpower Signalen gibt es einen entscheidenden Unterschied…, sie funktionieren!

Bullpower Signal Qualität im Test

Um die beeindruckende Qualität der Signale unter Beweis zu stellen, hat unser Headtrader Chris das Template gestern einem Härtetest unterzogen. Hierbei wurde auf eine technische Analyse gänzlich verzichtet und der Fokus ausschließlich auf die Bullpower Template Signale gerichtet.

In Anbetracht der Tatsache, dass wir in den vergangenen Monaten jeden Trade in Pfeilrichtung ausgerichtet haben, hat uns die Signal Qualität allerdings ehr weniger überrascht. Der erste Blick gilt bei unseren Trades immer dem Pfeil Indikator.

Wir haben uns angewöhnt, grundsätzlich zuerst einen Blick auf den Bullpower Pfeil Indikator zu werfen, bevor wir dann in die tiefere Chartanalyse einsteigen und unser Trading Setup basteln. Es hat sich herausgestellt, dass die Gewinnwahrscheinlichkeit der Trades exponentiell ansteigt, wenn wir in Pfeilrichtung traden.

Bullpower Template im Multichart

Um den Test der Signale besonders aussagekräftig zu gestalten haben wir alle weiteren Hilfs-Indikatoren des Bullpower Templates abgeschaltet. Anschließend wurden 8 Basiswerte (Währungspaare) im Metatrader 5 geöffnet und um Multichart dargestellt.

Die Herangehensweise für den Test wurde dann zum Kinderspiel. Chris hat sich die Pfeil-Tendenz angeschaut und folgte dann den Signalen, die ein deutliches Kaufsignal zeigten.

Um ein best. möglichen Testergebnis vorzulegen haben wir die Trades, live in einem Video aufgezeichnet:

Fazit & Testurteil Bullpower Template 2020

Die Qualität der Bullpower Template Signale war uns schon länger bewusst. Gerade für Anfänger oder risikofreudige Menschen, kann das Traden im Multichart deshalb sehr große Freude bereiten. Dennoch ist unsere Meinung eindeutig. Natürlich ist der Pfeil Indikator eine große Unterstützung und wir würden uns tatsächlich auch niemals gegen die Pfeilrichtung stellen, trotzdem sollten die Signale nicht überbewertet und lediglich als Unterstützung betrachtet werden.

Für nachhaltigen Erfolg beim Trading ist eine fundierte und professionelle Chartanalyse immer noch das Wichtigste. Aber als Hilfsmittel mit wertvollen Indikatoren, ist das Bullpower Template 2020 ein echter Geheimtipp und sollte im Werkzeugkoffer keines Trades fehlen!

Wir bleiben dem Tool deshalb auch weiterhin treu und werden es für unsere täglichen Tradeentscheidungen nutzen.

Happy Trading wünscht Team TradingWelt

Bullpower Template Signale im Test 2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: