Du stehst noch ganz am Anfang deiner Trader Karriere und möchtest sicherstellen dass deine ersten Trades nicht in einem Fiasko enden? Dann bekommst du jetzt von uns 3 CFD Trading Tipps an die Hand die sich in der Praxis bewährt haben und deine Trefferquote von Beginn an verbessern.

CFD Trading Tipps

Damit du beim CFD Trading erfolgreich bist solltest du nichts dem Zufall überlassen. Schon so Mancher hat sich bei den ersten Schritten an den Märkten die Finger verbrannt. Eine ausgeklügelte Strategie und ein Verständnis für Markt & Charttechnik sollte auf jeden Fall vorhanden sein.

Die besten CFD Trading Tipps für Anfänger möchten wir dir deshalb nicht vorenthalten.

Regel Nummer 1:

Wenn du deine ersten Trades erfolgreich platzieren möchtest, solltest du dich auf die Suche nach einem Basiswert machen, dessen Kursverlauf einen deutlichen Aufwärtstrend zeigt. Gerade am Anfang solltest du versuchen, mit dem Schwarm zu schwimmen und dich nicht auf fallende Kurse zu stürzen.

cfd trading tipps für anfänger
Ein gleichmäßiger und schöner Aufwärtstrend sollte in einer Korrekturphase gehandelt werden.

Die Gesellschaft instrumentalisiert uns, auf grüne Zahlen positiver zu reagieren als auf Rote. Ein perfektes Beispiel ist die rote Ampel. Jeder von uns kennt das Gefühl wenn man nach Feierabend nur noch schnell nach Hause möchte und an der roten Ampel, gefühlt stundenlang festhängt.

Grünes Licht wird also grundsätzlich mit etwas Positiven verbunden, weshalb auch beim Trading die Chancen größer sind, dass ein Aufwärtstrend fortgesetzt  wird.  Des Weiteren sehen grüne Zahlen auf dem Konto auch einfach schöner aus als Rote, oder?

Achte also darauf dass du deine ersten Trades in einem Aufwärtstrend platzierst.

Regel Nummer 2:

Ein gesundes Chartmuster ist die halbe Miete. Da der Kurs von Angebot und Nachfrage beeinflusst wird, sollte darauf geachtet werden das Bären und Bullen in einem gleichmäßigen Duell zu einander stehen. Auf den Punkt gebracht heißt dass, schöne wellenförmige und gleichmäßige Bewegungen sind die halbe  Miete. Kurse mit großen Schwankungen und explosionsartigen Kursbewegungen sollte man schnell von seiner Favouritenliste streichen.

Regel Nummer 3:

Wenn du einen intakten Aufwärtstrend lokalisiert hast, empfehlen wir dir einen Korrekturtrade anzusetzen. Kurzzeitige Gewinnmitnahmen sorgen dafür dass der Kurs niemals ins unendliche steigt, sondern in regelmäßigen Abständen korrigiert. In dem Fall sinkt der Kurs also bis zu einem bestimmten Niveau. Diese Rücksetzer eignen sich gut für eine Positionseröffnung auf einen steigenden Kurs. Nun kann man dem Aufwärtstrend gemütlich folgen und auf den Zug aufspringen.

Wenn du unsere 3 Regeln für Trading Anfänger in der Praxis sehen möchtest, kannst du jetzt unser neues Video anschauen:

 

Du möchtest weitere CFD Trading Tipps? Dann sichere dir unser ultimatives Einsteigerpaket. In einer intensiven Trading Ausbildung zeigen wir dir, wie du den perfekten Tradeeinstieg findest und deine Trefferquoten damit dramatisch verbessert, so dass nahezu jeder Trade im Gewinn landet.

registrieren beim broker finmax

CFD Trading Tipps – 3 Goldene Regeln für Trading Anfänger

Ein Gedanke zu „CFD Trading Tipps – 3 Goldene Regeln für Trading Anfänger

  • November 20, 2018 um 7:38 am
    Permalink

    Ganz gute Tipps. Insbesondere wenn man gerade erst am Anfang ist, können diese Tipps eine sehr gute Hilfe sein.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: