Du möchtest besser traden lernen und deine Trading Skills sofort verbessern? In diesem Artikel haben wir eine 8 Punkte Checkliste für dich ausgearbeitet, die deine Trading Entscheidungen maßgeblich beeinflussen und optimieren wird…

Besser traden lernen mit dieser Checkliste

Im täglichen Dialog mit unseren Zuschauern und Abonnenten unseres YouTube Kanals, bekommen wir immer wieder tolle Ideen und sinnvolle Anregungen zugetragen. Deshalb ist eine 8 Punkte Checkliste entstanden, die dich dabei unterstützen wird, deutlich bessere Trading Ergebnisse zu erzielen.

besser traden lernen mit der checkliste

volume indikator kostenlos runterladen

Diese Checkliste sollte dich im täglichen Trading begleiten und Sie wird dir dabei helfen, an die wichtigsten Punkte zu denken, bevor du einen Trade eröffnest. Grundlage dafür dass du die 8 Punkt der Checkliste auch verstehst, sollte unsere Intensiv Ausbildung „Diagnose 2.0“ sein. Wir empfehlen dir also zunächst unser Einsteiger Paket anzufordern, bevor du die Checkliste nutzt.

Was bringt dir Trading Checkliste

Die Idee hinter der Checkliste ist sehr simple. Du solltest die Liste ausdrucken und deine eigenen Entscheidungen mit Hilfe der 8 Punkte besser kontrollieren und bewerten. Auch aus psychologischer Sicht ist es durch aus sinnvoll, um sich der Kriterien deutlicher Bewusst zu werden.

Schlüsselfragen wie „Habe ich an alles gedacht? Wenn ich den nächsten Trade eröffne“, sollen damit der Vergangenheit angehören. Darüber hinaus wird dir eine Checkliste mehr Sicherheit bei deinen Trading Entscheidungen geben.

Die wichtigsten Punkte der Checkliste im Überblick:

besser traden lernen mit dem bluepower v3 template
Ein perfektes Trading Szenario in dem alle Kriterien erfüllt sind.
    • Punkt 1: Fühlst du dich gut und motiviert?
      Sei beim beantworten dieser Frage unbedingt ehrlich mit dir selber. Trade nur wenn du dich gut fühlst, du bei der Sache bist und du Top motiviert bist. Nur so bist du in der Lage rationale und gute Entscheidungen zu treffen und nicht durch falsches Mindset, Schiffbruch zu erleiden.

 

    • Punkt 2: Hast du die Zeiteinheiten auf M15 oder M30 gestellt?
      Gegenüber den binären Optionen, sollten wir uns beim CFD Trading auf die größeren Zeiteinheiten fokussieren. Stelle sicher, dass du dein Chart & Analyse Tool auf die passenden Zeiteinheiten gestellt hast.

 

    • Punkt 3: Hast du einen Aufwärtstrend gefunden?
      Vor allem wenn du noch am Anfang stehst, solltest du dich ehr auf steigende Kurse fokussieren. Es liegt in der Natur des Menschens das grüne Zahlen mehr positive Energie freisetzen als rote (fallende) Zahlen. Aufwärtstrend sind in der Regel langlebiger als Abwärtstrends.

 

    • Punkt 4: Zeigen die Bluepower Signals mindestens im D1 auch nach oben?
      Generell gilt, je mehr Bluepower Signals in die gewünschte Trade Richtung zeigen desto besser. Am Wichtigsten ist jedoch, dass D1 immer nach oben zeigt, solange wir einen Aufwärtstrend handeln.

 

    • Punkt 5: Zeigt der Bluepower Trendkanal in die gleiche Richtung?
      Der blaue Trendkanal des Bluepower Templates muss in dem Zeitfenster in dem du die Analyse durchführst (z.B.: M15) in die gleiche Richtung zeigen wie der Trend und die Bluepower Signals (D1)

 

    • Punkt 6: Sind RSI und STO im unterkauften Bereich?
      Beide Indikatoren sollten zum Kaufzeitpunkt im unterkauften Bereich (im unteren Bereich der 20iger Linien) zu finden sein.

 

    • Punkt 7: Hat der Kurs die Korrektur zum 61.8er oder 38.2er Retracement abgeschlossen?
      Arbeite mit dem Fibonacci Retracement und achte auf eine abgeschlossene Korrektur, die an einem der genannten Preislevel endet.

 

    • Punkt 8: Hast du Nachsetzlevel eingezeichnet und dein Trading Setup definiert?
      Bevor du den Trade eröffnest, solltest du dein Trading Setup klar definiert und eingezeichnet haben.  Dieses Setup sollte einschließen wie du im Falle einer Gegenbewegung reagierst u.o.g. Verlustbegrenzungen einbaust.

Drucke dir die Checkliste aus und gehe Sie für jeden neuen Trade durch! Somit stellst du sicher, dass du dich diszipliniert an deine Strategien und Techniken hältst. Trotzdem wollen wir an der Stelle nochmal auf unser Einsteiger Paket hinweisen. Damit du die 8 Punkte in Perfektion in der Praxis umsetzen kannst, solltest du dir das Basiswissen zunächst aneignen. Klicke dazu jetzt auf den Button und sichere dir unser ultimatives Einsteigerpaket.

registrieren beim broker finmax

 

Wir wünschen dir beste Trading Ergebnisse
dein Team TradingWelt

Besser traden lernen – Checkliste für mehr Erfolg beim Trading

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: